Pellletgrill

Pelletgrills

Leif Grillson

€ 2299,00 * inkl. MwSt.

* am 21.01.2019 um 16:23 Uhr aktualisiert

Grillgenuss pur – ohne Wenn und Aber

Der Pelletgrill revolutioniert das Grillen auf mehreren Gebieten. Er vereint Holzkohlengrill, Gasgrill und auch einen Elektrogrill zu einem perfekten Grillgerät. Er ist die ungekrönte Majestät unter den Grills, prunkt mit ausgefeilter Technik, edlen Metallen und lässt sich von ausgereifter Technik via App bedienen. Er ermöglicht ungetrübten, erlesenen Grillgenuss der Spitzenklasse.

Geht nicht – gibt es nicht

Im Pelletgrill sind die Vorzüge, der beliebten Grillarten vereint. Die Schnelligkeit bestimmt der Gasgrill, der Holzkohlengrill bringt den Geschmack, das Aroma kommt von den Smokern und die Temperaturabstimmung von den elektrischen Öfen.

Mit der exakten Temperaturkontrolle der Kerntemperatur des Grillgutes mit ITC, ist der Garprozess nicht mehr dem Zufall überlassen. In dem großen Temperaturbereich von 80 °C bis etwa 370 °C kann erfolgreich geräuchert oder scharf angebraten werden, auch eine Pizza oder ein Rührkuchen gebacken werden. Natürlich können auch die beliebten Hähnchen gegrillt werden – ein Spieß wird nicht gebraucht, die heiße Umluft umströmt das Hähnchen und sorgt für gleichmäßige Hitze ringsum.

Dabei werden alle Vorteile der indirekten Grilltechnik genutzt, ein sogenannter, ungesunder Fettbrand kann nicht entstehen. Die Heißluft des Pelletgrills überträgt die Aromastoffe des Hartholzes auf das Grillgut. Eine permanente Kontrolle der Glut entfällt genauso wie eine Überwachung des Grillguts vor Überhitzung und Austrocknung. Das Fleisch behält seinen Fleischsaft. Mit dem Direct Flame Insert (wird mitgeliefert) kann direkt über der Flamme gegrillt werden, so bekommt das Fleisch eine leichte Kruste und feine Röstaromen.

Verschiedene Grillpellets stehen bereit und die Auswahl an Hölzern wird ständig erweitert und damit auch die Geschmackspalette, die reicht von zart rauchig bis fruchtig herb. Pellets von Ahorn, Buche, Eiche, Hickory, Pekanuss, Mesquite, Apfel und Kirsche werden angeboten. Und wer nicht auf den echten Holzkohlegeschmack verzichten will, für den stehen Pellets aus Holzkohle bereit.

Ausgereifte Technik gepaart mit den sanften Aromen echter Hölzer, sind die Garanten für ein gelungenes Grillerlebnis im Freundeskreis – auch für den Chef vom Grill, der sich nicht ausschließlich um den Grill und das Grillgut kümmern muss, sondern Zeit für seine Freunde findet. Durch das weitgehend selbständige Arbeiten des automatisierten Grills und der exakten Abstimmungsmöglichkeiten ist es auch möglich, Speisen nach Rezept und Temperaturangaben zuzubereiten, ohne das der Grill ständig überwacht werden sollte.

Technische Informationen, die sein sollten

Nachstehend Informationen über einen technisch ausgereiften, exklusiven Pelletgrill der gehobenen Preisklasse. Hier laufen alle unmittelbaren Grillvorgänge mehr oder etwas weniger automatisch bzw. elektronisch gesteuert ab. Wenn es sein soll, ist das Gerät auch über eine App vom Smartphone aus steuer- und regelbar.

Die Highlights des Pelletgrills

  • Zündung: Per Knopfdruck erfolgt die Zündung der Pellets, kontrolliert setzt ein Glühstab sie in Brand. Das Handtieren mit leicht entflammbarer Flüssigkeit oder Anzündern entfällt. Das ist ein Plus an Sicherheit. Zwei Hochleistungslüfter lassen die Pellets schnell aufglühen und sorgen danach über ein gut durchdachtes Konvektionssystem im Grill für die gleichmäßige Verteilung der Hitze. Per Knopfdruck kann das Grillen jederzeit beendet werden.
  • Temperaturbereich: Der Temperaturbereich liegt zwischen 80 °C und 370 °C. Die ITC (Intelligente Temperatur Kontrolle) steuert den vollständigen Grillprozess. Sie steuert die Temperatur des Garraums und die Grillgut-Kerntemperatur per Messfühler. So wird ein Überhitzen unterbunden, ist die Kerntemperatur erreicht, wird automatisch auf den Warmhaltestatus zurückgefahren. Ein Touch-Display zeigt die Temperaturen an.
  • Grillfläche: Der Pelletgrill besitzt eine große, erweiterbare Grillfläche. Sie ist 5477 cm² groß und mit optionalen Rosten aus Edelstahl auf 8082 cm² erweiterbar. .
  • Konvektionssystem: Das System hat zwei starke Lüfter. Sie sorgen bei Start für schnelles Anglühen der Pellets und bei Grillen für die Verteilung der Heißluft.
  • Pellettank: Der Pellettank hat ein Fassungsvermögen von knapp 11 Kilogramm.
  • Massives Gehäuse: Das massive Gehäuse ist aus 18/10 Edelstahl ist versiegelt und doppelwandig. Die Außenmaße des Gehäuses betragen: ca. H 119 cm x B 175 cm x T 72 cm, das Gewicht beträgt ca. 131 Kilogramm.

Es war schon immer etwas teuer, einen besonderen Grill zu haben

Dieser Pelletgrill kostet etwa € 5.300,00. In der einfachsten Ausführung kostet eine Pelletversion etwa € 900.00 doch die Preise steigen schnell auf € 3.500.00 und mehr, viel mehr.